Mastercut 1000 für TS 55 umbauen

Das ganze Thema rund um die Holzbearbeitung wird hier diskutiert. Die Grenzen sind hier deutlich weiter gezogen als im Handwerkzeugforum. Wenn Du nicht sicher bist, wo Dein Beitrag hingehört, ist er wahrscheinlich hier am besten aufgehoben.
Benutzeravatar
Mario Zimmermann
Beiträge: 295
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 12:17
Kontaktdaten:

Mastercut 1000 für TS 55 umbauen

Beitrag von Mario Zimmermann »


Meine Anfänge im Heimwerkerbereich begannen mit einem Wolfcraft Mastercut 1000, das ist ein universeller Maschinentisch, den man mit Kreissäge, Stichsäge oder Oberfräse ausrüsten kann.

Mit Stichsäge und Oberfräse habe ich an diesem Tisch allerdings nie gearbeitet, ich hatte ihn ausschließlich als Kreissägetisch verwendet.

Seit einigen Jahren besitze ich den MFT 1080 und die TS 55 von Festool, so geriet der Mastercut ziemlich in Vergessenheit und stand nur noch in der Ecke. Außerdem waren inzwischen die Ansprüche gewachsen und der Mastercut 1000 ist doch recht wackelig und unpräzise.

Für manche Kreissägearbeiten ist aber eine stationär montierte Kreissäge einfach besser geeignet. So entstand die Idee, den Mastercut 1000 umzubauen. Folgende Kriterien sollten dabei erfüllt werden:

* Die TS 55 muss mit wenigen Handgriffen montierbar sein

* Auswechselbare Spalteinlagen

* Neue, durchgehende Tischplatte aus Siebdruckmaterial

* Längs- und Quernuten für Parallel- und Winkelanschlag

Übrig blieb also praktisch nur das Klapp-Untergestell :-)

Den Umbau zeige ich hier mal anhand einger Bilder. Die vollständige Dokumentation mit etlichen Bilder habe ich auf meiner Seite abgelegt: http://www.zisoft.de/heimwerken/werkstatt/mastercut.html



Der Mastercut 1000 vor dem Umbau.



Nur noch das Untergestellt wird verwendet.



Die Ausfräsung für die TS 55.



Die eingesetzte TS 55.



Auch die maximale Neigung von 45 Grad lässt ich verwenden.



Zum Feststellen des Parallelanschlags dient eine T-Nutschiene. Wie man die selbst herstellt, habe ich kürzlich hier in einem separaten Beitrag beschrieben.



Die nötigen Teile, um die TS 55 stationär zu betreiben. Die Teile gibt es für etwa 45 Euro im Festool Ersatzteilkatalog.



Alles fertig, die TS 55 hängt unter dem Tisch.



Der Parallelanschlag.



Der Ablängschlitten zum sicheren Ablängen kleiner Leisten.



Der Queranschlag vom Frästisch ist kompatibel und kann jetzt auch hier verwendet werden.



Der Mastercut 1000 nach dem Umbau.

Der Original Sägeschutz passt auch noch, den habe ich nur für die Fotos demontiert.



Florian Nause

Re: Mastercut 1000 für TS 55 umbauen

Beitrag von Florian Nause »

[In Antwort auf #61804]
Ich für meinen Teil finde das eine sehr gute Idee.
Schade ist, dass sie 3 Monate zu spät kommt. Ich habe mir den passenden Tisch für die TS55 mit der Säge zugelegt.



ice2

Re: Mastercut 1000 für TS 55 umbauen

Beitrag von ice2 »


Klasse, genau das was ich suche.
Wie stellt Du sicher dass die Maschine parallel bzw. im rechten Winkel zu den Nuten festgeschraubt wird, ist da nicht bei jedem Einbau ein genauestes Ausrichten von Nöten?

Gruß,
Michael



Robert Hickman
Beiträge: 687
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 16:40

Re: Mastercut 1000 für TS 55 umbauen

Beitrag von Robert Hickman »


Hallo Mario,
danke für die interessante Dokumentation. Das sieht alles sehr durchdacht und handwerklich gekonnt aus. Ich nehme an, dass Probeschnitte mit der TKS entsprechend präzise erfolgt sind. Hat sich bei dem Gewicht der Siebdruckplatte und den Anbauten die Standfestigkeit des Tisches verbessert?
Den Schalter hätte ich vielleicht doch an die Vorderseite gesetzt, auch wenn dazu ins Blech des Mastercut hätte gebohrt werden müssen. Aber vielleicht kam es ja auf 100% Rückbaumöglichkeit an, dann ist es natürlich was anderes. Die Aluprofile bewähren sich voll, wie man sieht. Saubere Arbeit, viele Details. Klasse,

Viele Grüße
Robert



Heiko Rech
Beiträge: 2715
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 21:16

Re: Mastercut 1000 für TS 55 umbauen

Beitrag von Heiko Rech »

[In Antwort auf #61804]
Hallo Mario,

sehr schone Nutzung dieses ansonsten recht labilen Tisches (Mein Vater hatte den auch mal) Vom Gefühl her würde ich als Rechthänder den kleinen ABlänganschlag aber eher auf der anderen Seite des Sägeblattes haben wollen.

Gruß

Heiko


Benutzeravatar
Mario Zimmermann
Beiträge: 295
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 12:17
Kontaktdaten:

Re: Mastercut 1000 für TS 55 umbauen

Beitrag von Mario Zimmermann »

[In Antwort auf #61811]
Hallo Michael,

in die gefräste Aussparung habe ich eine 16mm breite Leiste geleimt, die in die Führungsschienennut der TS 55 greift. Die TS 55 kann damit nur in exakt einer Position in die Aussparung gesetzt werden. Die Leiste habe ich dementsprechend genau ausgerichtet.

Gruß,
Mario


Benutzeravatar
Mario Zimmermann
Beiträge: 295
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 12:17
Kontaktdaten:

Re: Mastercut 1000 für TS 55 umbauen

Beitrag von Mario Zimmermann »

[In Antwort auf #61808]
Hallo Robert,

ich war beim Demontieren des Tisches sehr erstaunt, wie schwer die Originalplatte war. Die neue Siebdruckplatte ist eigentlich nicht viel schwerer, so dass sich die Standfestigkeit nicht wesentlich verändert hat.

Den Sicherheitsschalter an die Vorderseite zu setzen ist eine gute Idee, das werde ich mal ausprobieren. Bei meinen ersten Probeschnitten habe ich festgestellt, dass er jetzt doch ziemlich weit hinten sitzt. Ein Sicherheitsschalter sollte schließlich schnell erreichbar sein.

Gruß,
Mario


Michael_E
Beiträge: 157
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 21:17

Re: Mastercut 1000 für TS 55 umbauen

Beitrag von Michael_E »


Hallo Mario,
verstehe, so wie sie auch in der Führungsschiene sitzen würde.
Ich hätte jetzt allerdings nicht gedacht dass kleben ausreicht. Wie hast Du das Aluvollprofil des Parallelanschlag befestigt? Ist das nur eingeklemmt oder auch geklebt?
Wenn Du die TS55 wieder als Handkreissäge benutzt, bleiben die angebauten Teile dann dran? Mich würde interssieren wie lange jeweils die Umrüstung dauert.
Den Zyklonabscheider auf deiner Seite finde ich auch Klasse.
Gruß Michael



Benutzeravatar
Mario Zimmermann
Beiträge: 295
Registriert: Mo 1. Feb 2016, 12:17
Kontaktdaten:

Re: Mastercut 1000 für TS 55 umbauen

Beitrag von Mario Zimmermann »


Hallo Michael,

die TS 55 hat in der Ausfräsung ohne die Leiste etwa 1-2 mm seitliches Spiel, mit der Leiste praktisch gar kein Spiel mehr. Die Leiste dient also nur zu Führung und hat nichts zu halten.

Das Alu-Vollprofil sitzt stramm in der 6mm Nut des Parallelanschlags. Wenn das nicht ausgereicht hätte, hätte ich sie eingeklebt. In der Tischplatte habe ich die Nut minimal erweitert und gewachst, so dass das Aluprofil gut darin gleitet.

Der Tiefenanschlag ist an der TS 55 mit nur einer einzigen Schraube befestigt, wenn man die löst, kann man den Tiefenanschlag einfach vom Griff abziehen. Der Umbau dauert nur eine Minute. Das war mir auch wichtig. Auf der Festool-Seite kann man die Bedienungsanleitung zum System Basis Plus --> Basis TS 55 herunterladen, da sieht man, wie die Umrüstung erfolgt.

Viele Grüße,
Mario


Michael_E
Beiträge: 157
Registriert: Sa 28. Jul 2012, 21:17

Re: Mastercut 1000 für TS 55 umbauen

Beitrag von Michael_E »


Da schaue ich doch gleich mal.
Vielen Dank dafür.

Gruß Michael


Antworten