Juuma Ganzstahlzwingen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Roubo-Bank: Erfahrung mit Bauzeit?

Hallo Andreas,

ich dachte schon, hier hätte noch niemand seine Bank selber gebaut.

Wow - 80 bis 100 Stunden ist schon eine Hausnummer.

Doch, den Aufwand abzuschätzen fällt aber nicht leicht. (Meine Bank - ganz anders als Deine Vorstellungen - findest Du hier: http://hatchcanyon.eu/Navigation/Sonstiges/Holz/Hobelbank/index.php )
Die Zeitkalkulation war damals völlig daneben, was aber auch daran lag, dass es mir an Werkzeug und vernünftigem Equipment mangelte. Jetzt weiss icht: "Zum Bauen einer Hobelbank braucht man eine Hobelbank!"

Das soll keine Entmutigung sein - es ist zu schaffen und danach hat man mit etwas Planung die Bank, die man sich gewünscht hat.

Auch wichtig ist, dass man die Bank seiner eigenen Körpergrösse anpassen kann, das erleichtert nachher das Arbeiten ungemein! Da hatte ich mich selbst falsch eingeschätzt, was im Endeffekt dazu führte, dass ich die Bankhöhe nachträglich um 8 cm verminderte. (Gar nicht trivial!) Auslöser der Absenkung war, dass mir eine ECE Rauhbank 101SP zulief. Holzhobel bauen nunmal beim Arbeiten deutlich höher auf dem Werkstück auf. (Zuvor Metall-Raubank No.6 aus Metall)

Ich denke es ist wichtig, so eine Bank zerlegbar zu bauen. Das habe ich im letzten Jahr bei unserem Umzug erlebt - wäre die Bank nicht auseinandernehmbar gewesen, wäre sie noch nicht mal durch die Türen gegangen - vom Gewicht ganz zu schweigen!. So steht sie jetzt wohlbehalten am neuen Ort. Das schwerste Teil war die vordere Bankplatte mit ca. 63 kg.

Gutes Gelingen!

Rolf

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -