Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Indianergewinde
Antwort auf: Re: Indianergewinde ()

Guuden,

ich bin auch dagegen,
ein Nageleisen Kuhfuß zu nennen,
Sparbehälter für flüssige Klebstoffe als Leimboy,
Hund ein Transportgerät,
Knecht eine große Zwinge,
Bankknecht ein Hobelbankzubehör,
Bello, Lehmann, Motek oder Macker einen Vorschlaghammer,
am Hobel Teile als Hörnchen oder Sohle zu benennen.

Engländer, Franzosen und Russen werden ähnlich missbräuchlich mit ganz profanen Dingen gleichgesetzt!
Ganz schlimm:
Wiener Vorreiber, Kassler Braun, Schwarze Liste, Afrikanischer Elefant!!
Was soll der politisch korrekte Zuhörer da nur denken?

Gut Holz! Justus.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -