Juuma Einhand-Simshobel

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Wabeco-Teile, Erfahrungen

Hallo Franz,

ganz ehrlich, das wär mir viel zu kompliziert, was du da machst, aber Hut ab, die Idee find ich echt gut!
Für das Geld hättest du wahrscheinlich einen gebrauchten Kreuztisch von einer Metallfräse bekommen, ich hab einen damals für gut 80 Euro erstanden, der hat zum einen eine Keilführung, aber leider noch keine Keil-Einstellleisten, sondern nur Druckleisten. Dafür ist das ganze Ding 30kg schwer und aus Gusseisen gefräst.
Ich hab mir damals die Fingerzinken-Einrichtung von holzwerken.net angesehen. Ich habe zwar nicht so einen Frästisch, die Apparatur hab ich aber nachgebaut und damit echt super Ergebnisse gemacht.
Ich sehe nur das Problem beim Kurbeln an deinem Kreuztisch, hoffentlich verdrehst du nicht mal zufällig die Handskala ;-) Montier mal noch einen Absaughalter in der Nähe des Fräsers, dann bist du die Späne auch los und hast sie nicht in den Führungsflächen und der Spindel.
Bin mal gespannt wie lange deine Führungsflächen in Alu spielfrei laufen werden, zumindest arbeitest du nicht mit Metall, da wär es wahrscheinlich nach zwei Anwendungen verschlissen.
Wie richtest du die Werkstücke parallel zu den Führungen aus, dass deine Zinken rechtwinkelig geschnitten werden?

Zum Schmieren lieber kein Fett verwenden, einzig und allein Silikonfette, da klebt der Staub nicht dran.

Viel Erfolg und Spaß beim Zinken!

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -