Veritas Stemmeisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Fingerzinken gefräst *MIT BILD*

Hallo Marais

Meine Kritik gilt ja hauptsächlich dem Kreuztisch, und ich sagte ja, trotz Mängel haben sich meine Anwendungsmöglichkeiten deutlich erhöht, heute hatte ich nicht viel Zeit, hab aber das Zinken probiert, die Versuche waren gut.

Bild 1

Ich hab bewusst eine größere Länge ausprobiert, ich hab einen ähnlichen Anwendungsfall, einen 4 mm Spieralnutfräser, dann immer 8mm Versatz, der erste Versuch volle Breite durch, verstellen und volle Breite zurück, das war zu eng, zweiter Versuch volle Breite vor, gleiche Verstellung zurück, dabei ging es leicht besser, aber immer noch schwer, dritter Versuch, volle Breite vor, 0.1mm Verstellung zurück, nun wurde es brauchbar, das geht eigentlich ganz gut, bei der Holzdicke könnte ich noch den 6mm Fräser probieren.

[

Bild 2

Den Schraubstock hatte ich nun schon einige male in Gebrauch, da die zu fräsenden Leisten etwas über 5mm Dicke hatten, legte ich noch zwei Hölzer auf beiden Seiten bei, kam so an die max. Aufnahme des Schraubstockes, ich spannte recht fest, als ich dann später öffnen wollte, war das Gewinde fest, ich hatte Mühe wieder zu lösen, dabei hatte ich die Spindel bei der ersten Nutzung gut geölt.

Noch ein Wort zu den Spiralnutfräsern von Dieter, ich finde sie sehr gut und vor allem preiswert, ich hab auch einen mit linkem Drall, man merkt den Unterschied.

Gruß Franz

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -