Handbehauene Raspeln von Liogier

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Isi Sharp
Antwort auf: Isi Sharp ()

Hallo Philipp,

dazu kann ich was sagen, ja.

Die hintere (dem Heft nahe) Zone der Spiegelseite ist einige Zehntel mm tiefer geschliffen. Wäre die Seitenfläche schon sehr schmal, würde sie dort womöglich schon scharfkantig.

Das ist aber nicht der Grund, man hätte die Seitenflächen deutlich schmaler machen können. Wir haben das diskutiert.

Ich habe drei Eisen mit fast scharfkantigen Seiten. Die hab ich mir vor vielen Jahren mal angefertigt, kaufen konnte man sowas damals noch gar nicht. Zum Nachstechen des Grundes von Schwalben gehen die sehr gut, ja. Aber schon bei den Zinken gehen sie gar nicht mehr gut, weil die Führung durch die Seitenfläche fehlt. Die Eisen neigen dazu, sich in die Seite zu bohren. Und irgendwann lernt man auch, die spitzen Ecken an den Zinken mit einem schmaleren ganz normal angefasten Eisen, das man etwas schräg führt, nachzustechen. Man bekommt dabei sogar einen ziehenden Schnitt geschenkt.

Ich bin der Meinung, der Nutzen von Eisen mit Seitenfase bis fast zur Spiegelseite ist zweifelhaft. Sie haben auch deutliche Nachteile.

Woher die Eisen kommen? Leider nicht aus Europa. Ich weiss, dass Dieter sich bemüht hat, einen deutschen Hersteller zu finden aber das hat nicht geklappt, anderswo war man wohl flexibler.

Grüße, Friedrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -