Juuma Einhand-Multizwinge - schnelles einhändiges Spannen von 0 bis 170 mm

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Wo vernünftiges Holz herkriegen?

Hallo Conger!
Was für Holz meinst du, Conger?

Kleine Mengen von tropischen Hölzern oder Spezialitäten bekommt man sicher bei Cropp-Timber. Kenne das Angebot aber noch nicht aus eigener Erfahrung.

Was meinst du mit kleinen Mengen?
Wenn ich eine Bohle oder Brett Buche, Ahorn, Eiche oder Kiefer brauche gehe ich halt zur nächsten Holzhandlung. Die sind zwar nicht unbedingt begeistert, wenn ich nur 0,035 m³ kaufe, aber letztendlich verkauften sie es mir dann schon.
Beispiel für 0,035 m³ = 25cm Breite, 35 mm Stärke, 4 m Länge.
Dann habe ich eine Handsäge dabei und länge mir das Brett oder die Bohle (meistens etwa 4m)auf Stücke ab, die in mein Auto passen. Bei 55 mm Ahorn und 40 cm Breite ist das natürlich richtig harte Arbeit. Das alles betrifft natürlich nur unbesäumte Blockware.

Wenn die Menge immer noch zu groß ist oder man besäumte oder gehobelte Ware sucht, kann man sich auch Stücke in einer freundlichen Schreinerei holen.

Wenn man ein bischen in der Umgebung herumsucht, bekommt man sicher auch das passende Holz am Ort. Vor allem kann man sich das Stück aussuchen, was man haben möchte. Wenn ich mit dem Verkäufer in das Lager gehe, dann sehe ich mir an, ob das Holz zu meinen Bedürfnissen passt. Hat es Risse, die meine Arbeit stören würden? Ist es wirklich ein schönes Stück? Das oberste Brett ist nämlich nicht immer das beste, aber das würde man vieleicht geschickt bekommen, wenn man bestellen würde.

Versuche doch einfach mal, eine große Holzhandlung zu besuchen. Und wenn da steht nicht für Endverbraucher: Mache ein freundliches, mitleidvolles Gesicht, erkläre, daß sie deine letzte Hoffnung sind das Holz zu bekommen ... ...
Dann werden sie Dir auch kleine Mengen verkaufen. Allerdings ohne Zuschnitt - nur ganze Stücke.

Gruß Berthold

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -