ZOBO Bohrer

Handwerkzeugforum für Holzwerker

Re: Dübeln
Antwort auf: Re: Dübeln ()

Hallo Christian,

zunächst einmal, es gibt so viele Möglichkeiten Hand-und E-werkzeuge zu kombinieren wie es Werkzeuge gibt, also ziemlich nahe an unendlich. Welche für dich die beste ist, wird sich von allein, unter der Hand ergeben.
Und es ist auch sehr wahr, was du schreibst, das bei der Verwendung von Handwerrzeugen, die Ungeduld zumindest am Anfang nicht fern ist. Da ich aber selber so gerne sdamit arbeite hier einige Beobachtungen, die ich bei meinen Lerrnprozessen gemacht habe: Am Anfang ist es immer am Schlimmsten, aber dann geht es irgendwann schneller und schließlich verkürzt sich die Zeit für einen Arbeitsgang auf ein Zehntel. Beispiel Schärfen: Am Anfang brauchte ich noch viel länger als du und dann für ein eher mittelmäßiges Ergebnis. Inzwischen schärfe ich ein normal stumpfes Hobeleisen ohne Ausbrüche in maximal 2-3 Minuten, manchmal auch darunter. Du schreibst, du brauchst 10 Minuten für die Spiegelseite. Eigentlich ist das Abrichten der Spiegelseite nur einmal nötig. Einmal in Form, braucht nur noch der neue Grat entfernt werden und das sind ein paar Wischer auf dem 8000er. Auf Schleifpapier geht es sicher langsamer und auch auch mit Schärfhilfen, wie der von Veritas dauert es länger: Dort wird immer die ganze Fase geschliffen. Wenn man freihand schärft, ergibt es sich daß nur 2-3 mm der Fase geschärft werden. Am Anfang führt das dazu, das die Phase ganz rund wird und ga nicht bei den nicht, jedenfallr nicht mehr geschliffen werden kann. Dann habe ich wieder die Schärfhilfe benutzt. Inzwischen hat es sich bei mir so eingependelt, daß ich freihand etwas zu flach (26-27°) schleife, das irgenwann bemerke und auf 29-30° korrigiere.
Also, was ich eigentlich sagen wollte: So langsam sind Handwerkszeuge gar nicht, jedenfalls nicht bei unseren Stückzahlen.
Dein neues Projekt ist ziemlich groß und klingt so, als würde sich Stollenbauweise empfehlen. Vielleicht wäre es auch lohnend den großen Schrank in mehre Unterabteilungen zu teilen, dann hast du nicht so große Schwierigkeiten alees maßhaltig zu halten.
Viele Grüße, Christof.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -