woodworking.de - werkstattbilder

 
klick Homepage Hauptseite Werkstattbilder klick Forum

Werkstatt von Ulrich Lanz 10.06.2007

Email Email an Ulrich Lanz
Ulrich Lanz Als wir vor vier Jahren in unser neues Reihenhaus gezogen sind, hat mir meine Familie einen eigenen Werkstattkeller mit knapp 25 Quadratmeter genehmigt. Riesig...aber nur am Anfang. Seither hat sich der Raum mehr und mehr gefüllt und stößt nicht nur langsam an seine Grenzen, sondern die Werkstatt beginnt auch noch die benachbarten Teile des Kellers zu infiltrieren:
Gleich beim Betreten des Kellers fällt der Blick noch im Flur auf das erste Holzlager - für die Konstruktion standen Anregungen hier im Forum Pate.

Ulrich Lanz Alle Metallbearbeitung habe ich aus der eigentlichen Werkstatt in die Waschküche verlagert. Zum einen aus Sicherheitsgründen - ich mag keinen Funkenflug, wo Späne liegen, zum anderen aber auch wegen des direkten Wasseranschlusses für meinen großen, aus der Insolvenz einer Thüringer Schreinerei geretteten Schleifsteins.
Auf der improvisierten Werkbank rechts verrichte ich alle Schneidarbeiten - beispielsweise beim Zurichten von HSS-Rohlingen für selbstgebaute Drechseleisen. Links ist der Schleifplatz mit dem großen, von einem Getriebemotor angetriebenen Wasserschleifstein, Schleifbock und Bandschleifer - hauptsächlich für meine Drechselwerkzeuge - sowie Gummimatte und Wassertrog mit den Schleifsteinen für den Handschliff.

Ulrich Lanz Beim Betreten der eigentlichen Werkstatt fällt der Blick als erstes auf die Tischkreissäge - eine schwedische Luna L18 - mit ihrem abklappbaren Schiebetisch ideal für meine kleine Werkstatt . Hinter der Tür auf dem Tisch eine Dewalt-Dekupiersäge für alle feinen Arbeiten, darunter hat der Werkstattsauger seinen Platz.
Die Absaugung für die großen Maschinen ist mobil und wird immer zu der gerade benutzten Maschine geschoben.

Ulrich Lanz Gleich rechts vom Eingang steht die große Werkbank mit meiner kurbelgetriebenen (und noch regelmäßig benutzten!) Tischbohrmaschine und einem bei Dieter gekauften Tischlerschraubstock. Die Spannmöglichkeiten sind noch nicht optimal, aber das werde ich bei der ohnehin anstehenden Erneuerung der Arbeitsplatte beheben.
An der Wand dahinter mein alter Werkzeugschrank aus Jugendtagen - Heim für alle Werkzeuge, die nicht oder nur am Rande der Holzbearbeitung dienen. Auch er soll irgendwann durch einen "richtigen" Werkzeugschrank ersetzt werden. Daneben Paneele mit Halterungen für Sägen, Bohrleiern und Messwerkzeuge. Weitere - vor allem für Handhobel und Stechbeitel - sollen Schritt um Schritt folgen. Direkt neben der Werkbank steht der jüngste Neuzugang in meiner Werkstatt - die aus zwei alten Bänken zu einer neuen zusammengeschusterte und auf 28 cm Spitzenhöhe "getunte" Drechselbank, daneben...

Ulrich Lanz ...die wohl schon rund 70 Jahre alte, aus der Auflösung eines metallverarbeitenden Betriebs gerettete und wieder auf Vordermann gebrachte Tischbohrmaschine, meine kleine Bandsäge und der selbstgebaute Frästisch, in dem eine über 10 kg schwere alte DDR-Oberfräse Dienst tut.
Letztere war mal eine "Dreingabe" zum Schleifstein... Über der Tischbohrmaschine ist übrigens ein Hauptschalter für alle Drehstrommaschinen in meinem Keller positioniert - aus Sicherheitsgründen ganz bewusst weit außer Reichweite meiner beiden 6 und 9 Jahre alten Werkstatthelfer.

Ulrich Lanz Hier schließlich noch die Südwand mit der Hobelmaschine, dem - noch provisorischen - Zuhause für meine Handhobel über der staubsicheren Unterbringung der Werkstattbeschallung - ich hörer gerne Musik beim Arbeiten - sowie meiner ersten kleinen Drechselbank, die mir ein neues Hobby im Hobby eröffnet hat - einer Al-Ko HDM 850 aus DDR-Produktion.
Darunter alle elektrischen Handmaschinen, von der Oberfräse bis zum Dübelbohrer. Das Regal im Hintergrund enthält die "Hausaufgaben" aus drei Nachlässen, die ihren Weg in meinen Keller gefunden haben - alte Hobel, Sägen und Stechbeitel die ich Schritt um Schritt aufarbeite und wieder in Nutzung bringe. Die freie Wand daneben wird künftig ein zweites Holzlager aufnehmen.

Archiv! Neue Werkstattbilder im Woodworking Blog