woodworking.de - werkstattbilder

 
klick Homepage Hauptseite Werkstattbilder klick Forum

Meßbrett von Patrick Schons in Rheinland-Pfalz    23.05.2004

Email Email an Patrick Schons
Patrick Schons

Meßbrett als Taufgeschenk

Vergänglichkeit. Wie vergänglich sind heutzutage Geschenke? Mit diesen Grundgedanken habe ich mich ca. 2 Monate vor der Taufe auseinandergesetzt. Und was dann entstand war für mich eine tolle Idee mit einer klasse Arbeit verbunden. Ein Geschenk das von Herzen kommt, das einmalig ist und in der heutigen Zeit so gut wie unvergänglich ist. Ein Kirschholzbrett, Breite ca.25 cm, Höhe ca.200cm und eine Dicke von 27mm, diente dabei als Grundplatte(-brett). Mit der Raubank abgerichtet die Rinde entfernt und geschliffen, sieht dieses Brett immernoch natürlich aus. Für die vier Motive benötigte ich dann ein wenig mehr Zeit als für das Brett. Diese wurden aus Lindenholz geschnitzt, und dienen als Symbol für den Weg des Erwachsenwerdens.

Das Maßband war ein kleines Problem. Schnitzen wollte ich die Zahlen nicht, um Platz zu sparen. Ich begab mich auf die Suche nach einem geeigneten Maßband. Silber wollte ich, bekam ich aber nicht in der Länge von zwei Meter. Gelb wollte ich nicht, wobei es von diesen genug gibt. Dann entschloss ich mich ein weißes Band zu nehmen. Weiß, eine neutrale Farbe die zu jeder anderen Farbe passt und nicht aufdringlich wirkt. Mit der Oberfräse ( das einzige elektrobetriebene Werkzeug das zum Einsatz kam) fräste ich die Nut ein um das Maßband einzulegen. Einlegen deshalb, weil kleine Kinder sich an der, für sie, scharfen Kante des Maßbandes schneiden können. Das Band ist geklebt.

Noch einmal zurück zum Platzbedarf, den ich oben erwähnt habe. Im oberen Bereich ist ein Stift angebracht. Der erfüllt auch einen ganz bestimmten Zweck. Hiermit können die Eltern meiner Nichte schriftlich festhalten. Und dafür benötigt man im laufe der Jahre Platz. Die Oberfläche ist nur mit Bienenwachs behandelt und alle Kanten sind abgerundet. Zur Schlussbetrachtung, ich freue mich darauf die Kleine beim Wachsen, erwachsenwerden zu sehen, das Meßbrett dabei zu beobachten. Ein in unserer Zeit fast unvergängliches Geschenk, mit dem Ziel sich auf eine andere Art und Weise an die Vergangenheit zu erinnern.

Archiv! Neue Werkstattbilder im Woodworking Blog