woodworking.de - werkstattbilder

 
klick Homepage Hauptseite Werkstattbilder klick Forum

Kajak von Manfred Klein aus Monroe (USA)    15.02.2004

Email Email an Manfred Klein
Die Kupferdrähte die den Kajak zusammenhalten, sind hier deutlich zu erkennen. Die eingesetzten Querbretter halten den Rumpf in der genauen Breite.
Schotte und sonstige Rahmenstücke montiert.

Das Boot wurde anschließend mit Glasfaser und Epoxy eingekleidet. Mit Epoxy arbeiten ist Gewohnheitssache. Es kann zur "Mantscherei" werden wenn man nicht vorsichtig ist. Die Hauptsache ist, daß man es anfangs in kleinen Mengen aufmischt. Auch müssen die Teile des Bootes, an denen das Epoxy nicht erwünscht ist sorgfältig geschützt werden. Epoxy kann auch heftige Hautallergien auslösen, also sind Gummi- oder Vynil-Handschuhe und auch Plastikschürzen oder alte Kleider absolut empfohlen. Beim Schmirgeln muß ohne Ausnahme eine entsprechende Schutzmaske getragen werden. Das klingt alles ziemlich bedrohlich, ist aber nur halb so wild wie es sich anhört.
Seitenansicht
Kajak mit montiertem Deck.

Archiv! Neue Werkstattbilder im Woodworking Blog