Schleifzylinder

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Werkstattzuwachs - eine Ulmia 1710SN *MIT BILD*

Hallo Holzwerker,
hier meldet sich ein neuer Besitzer einer Ulmia 1710.

Nun bin ich gerade dabei die Säge wieder herzurichten. Gestern hatte ich die Säge komplett auseinander, gereinigt, Getriebe neu gefettet, und alle beweglichen Teile mit Gleitmittel versehen und den Schiebetisch eingestellt. Nun geht alles wieder butterweich und spielfrei.
Auch wenn die Säge äußerlich hier und da etwas Rost angesetzt hat, sieht sie doch innen aus wie neu. Die Ulmia kommt angeblich aus einer Schule, und da wurde sie wohl kaum genutzt.
Nun zu meinem Problem:
Beim Verkäufer konnten wir nicht genau ausmachen was nun alles zur Säge gehört (lag alles einzeln in einer Scheune), aber ich glaube das Puzzle ist fast fertig ;)
Paar Teile brauch ich noch um die Säge zu komplettieren.
Am Parallelanschlag fehlt der Anschlagreiter. Leider habe ich noch kein Bild gefunden, wo der genau zu sehen ist.
Die Feststellschraube für die Höhenverstellung ist weg, wie genau sieht die aus?
Was steckt vorn und hinten in der Schiene als Anschlagstopp für den Schiebetisch?

Zwei Bilder der Säge habe ich mal angehängt, vielleicht kann mir auch jemand sagen, was das für ein Modell ist? 1710, S, SN, ???

Viele Grüße


[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -