Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Laengsschnittkette ?
Antwort auf: Laengsschnittkette ? ()

Hallo Stefan,
entschuldige, dass ich erst jetzt dazu komme, Deine Frage zu beantworten.
Längsschnittketten: Man kann sie sich selbst zurechtfeilen, das würde ich aber aus folgendem Grunde nicht machen:
Eine "normale Kette" ist mit etwa 30 Grad Schnittwinkel (nicht Brustwinkel) angeschliffen. Wenn Du diese umfeilst, verliert der Zahn sehr viel Material. Deshalb gleich eine entsprechende Kette kaufen. Eine Längsschnittkette kann man dann übrigens auch für Querholzschnitte verwenden, meiner Erfahrung nach geht das recht gut. Wenn man diese dann zu einer "normalen" Kette umfunktionieren will, dann ist das auch nicht so schlimm, denn der Zahn verliert weniger Material am Fuß.
Längsschnittketten kann man kaufen. Ich beziehe die immer von meinem Stihl-Händler (der lacht schon immer, wenn ich komme - ich bin der Einzige, der sowas exotisches Will). Ich versende Ketten vom Typ Rapid Micro, eine Halbmeißelkette. Für meine Zwecke vollkommen ausreichend. Die Sägeketten heißen dann bei Sthil "RMX".
Viele Grüße
Frank

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -