Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Allgemeines Holzwerkerforum

Toller Bericht!
Antwort auf: Re: Meine Logosol PS 315 ()

Hallo zusammen,
generell freut es mich dass es noch Hersteller gibt die schwere und damit meist auch robuste Maschinen bauen.

Die angesprochene Spaltkeilbefestigung ist in meinen (maschinenbauerischen) Augen dilletantisch gelöst. Ein länglicher Flachstahl mit Gewindebohrung ist hier wesentlich besser geeignet als eine Mutter.

Das Problem mit dem Parallelanschlag mit anderen Bolzen zu beheben ist genauso Flickwerk. Ich habe da dass Gefühl die Maschine wird von irgendeinem fachfremden Arbeiter zusammengeschraubt und was danach passiert ist egal. Eine Qualitäts- und Funktionsprüfung kann es ja nicht gegeben haben sonst wäre es aufgefallen.

Also für mich stellt sich die Situtation so dar.
Robustes Maschinendesign aber schlecht gelöste Details.

Die Einsparung bei der Kurbel um dem Grundpreis zu drücken kann ich auch gut verstehen, nicht verstehen kann ich hingegen dass kein Handrad gegen Aufpreis angeboten wird.

Wie kommst du mit der Feinverstellung am Parallelanschlag zurecht?
Auf dem Bild von Logosol sieht das sehr beengt aus:
http://www.logosol.de/images/product-images/ps315/large/logosol_ps315_1051.jpg

Gruß Jockel

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -