Juuma Einhand-Multizwinge - schnelles einhändiges Spannen von 0 bis 170 mm

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Erste Erfahrung mit neuer 2.200 Watt Oberfräse

Hallo Ralf,

die INCRA-Platten gibt es nicht mit passenden Bohrungen für die Freud/Casals. Aber man erhält eine exakte Bemassungszeichnung für die Bohrungen. Man darf diese Zeichnung jedoch nicht als Schablone verwenden, da der Druck nicht 1:1 ausgefallen ist.

Ich habe mir eine ungebohrte Platte bei einem Metallbetrieb bohren lassen. Man braucht 3 Stck. 7mm-Bohrungen für die Befestigungsschrauben und zwei grosse Bohrungen für die Höhenverstellung und die Fräswellenarretierung. In jedem Fall sollte man die Bohrungen zuvor genau planen, um nicht mit den Magneten der Einlegeplatten zu kollidieren.Leider sind die Bohrungen nicht so exakt ausgefallen wie ich es mir gewünscht hätte, aber es geht!

Weil die Fräse doch recht gross ist ist es wichtig, dass man die Fräse mit ihren Griffen so positioniert, dass sie sich auf einer Diagonalen zwischen zwei Ecken befindet. Nur so kann man Platte und Fräse gemeinsam aus dem Tisch heben.

Ich weiss nicht, ob die Freud wirklich exakt die gleichen Befestigungsbohrungen wie die Casals hat, sonst könntest Du von mir eine Kopie der Masszeichnung bekommen?

Gruss

Rolf

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -