Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Brandspuren vermeiden (Fräsen; Querholzdübel)

Hallo,

bei den Querholzdübeln kann ich dir nicht helfen, aber vielleicht kann ich dir Tipps zum Fräsen geben:

Als erstes solltest du auf gute Fräser achten. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Markenfräser in der Regel ein besseres Ergebnis liefern, als welche aus einen 12er Set für 20 Euro.

Für einen Anfänger kann es recht schwierig sein, eine komplette Innenkontur in einem Zug zu fräsen. Lieber erst die langen Geraden und dann die Ecken einzeln fräsen. Bei den Ecken das Werkstück so hinlegen, dass man gut arbeiten kann. Einen sicheren Stand einnehmen und versuchen ohne zu stoppen um die Ecke zu kommen.

Eventuell kann es helfen die Drehzahl etwas runter zu nehmen.

Vor allem aber: Locker machen und nicht verkrampfen!

Und zum Schluss: Auch dem Profi passiert es noch gelegentlich, dass Holz beim Fräsen dunkel wird :-)

Gruß

Heiko

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -