ZOBO Bohrer

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Schepp(er)ach dmt 180 -Tuning-Scheppach Zubehö

Hallo Dieter,

an meiner 180er habe ich das deutsche Schalenspreizfutter 1000 im Einsatz, womit ich zufrieden bin. Das Teil habe ich vom Drechselzentrum Essen, wo auch die beiden Erweiterungssätze zum Futter her sind. Was mir noch fehlt ist eine Lünette, und die Teileinrichtung mit Bohrmöglichkeit.
Für mich als Gelegenheitsdrechsler reicht eine Anschaffung bei Bedarf.
Wenn ich mal was ganz Großes zu drehen habe, kann ich auch in unserer Werkstatt im Betrieb an die Metalldrehbank, allerdings nicht ohne meinen Kollegen, der von Beruf Metaller ist.
Dort habe ich Besteckeinsätze aus 130x130x400mm Buche gebohrt, anschließend auf 100mm ausgedreht, danach zuhause halbiert, so hatte ich 2 Einsätze mit halbrundem Boden, 6 solcher Einsätze füllen eine Besteckschublade.
Nein, 45cm passen auf die 180er nicht mehr drauf, bei 360mm ist schluß.
Die Spreizsegmente beim 1000, 4 an der Zahl beginnen bei ca. 22mm bis 104mm.
Natürlich hatte ich nicht vermutet das Du Dein Futter verkehrt herum montierst, sondern hatte ich spasseshalber erwähnt, das es Leute gibt die das Futter ans Spindelgewinde halten und dann die Maschine einschalten, und das Futter anschließend nicht mehr runterbekommen:-)
Das mit Deinem Futter, das sich beim Bremsen löst, ist der umgekehrte Weg. Was mir mit dem 1000er noch nie passiert ist, allerdings hat die Maschine keine automatische Bremse, sondern nur eine Handbremse, wobei das 1000er auch keine Sicherungsschraube hat.
Gruß Dietrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -