Juuma Ganzstahlzwingen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Erfahrungen mit Scheppach TiGer 2500?

Besten Dank Christian und Dietrich für die prompten Antworten nächtens!

Ich schärfe noch nicht viel, in Zukunft aber vermehrt, v.a. Stemmeisen und demnächst Hobeleisen. Den Bericht von Berthold Cremer habe ich gelesen. Das war einer der fast durchgehend positiven Berichte. Seine leisen Kritikpunkte schrecken mich nicht. Die Kritik am Originalstein habe ich an verschiedenen Orten gefunden, z.T. auch in den USA, habe mir die Fundstellen nicht notiert. Der Geigenbauer ist leider kein Bekannter, den ich ausquetschen (oder gar seine Maschine benutzen) kann. Ich war nur kurz in seinem Atelier, um den Mietvertrag für die Geigenmiete meines Sohnes zu unterschreiben. Er sagte was in der Richtung, der Originalstein habe "zugeschmiert", was der neue (Art und Marke nicht bekannt, war grau) offenbar nicht tue.

Mein Anliegen ist effektiv Erfahrungen mit dem Scheppach-Stein zu hören.

Gruss
Urs

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -