Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Welche Stichsäge
Antwort auf: Re: Welche Stichsäge ()

zur Makita:
Habe mir auch vor einigen Jahren eine zugelegt (mit Knaufgriff und werkzeuglosem Sägeblattwechsel), funktioniert eigentlich ganz gut, d.h. die Kiste hat bislang reichlich einstecken müssen an Dauerbelastung und Mißbrauch durch z.B. eine Komilletonin, die die Säge offennsichtlich mit einem Küchenmixer verwechselte.
Auch Stürze von Tischen kosteten bislang "nur" neue Füße, die aber bislang problemlos als Ersatzteil zu kriegen waren. Als langen Anschlag nutze ich eine Abziehschiene, wie Putzer sie benutzen. Dann funktioniert auch meine nervige Metabo-Handkreissäge damit und es kostet wenig Kohle.
Allerdings habe ich auch das Problem mit dem verlaufen der Schnitte, hobel daher im Zweifelsfall nochmal nach.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -