Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Schranktueren fuer die Werkstatt

Hallo Dirk,

da Du ja den Schrank selbst konstruierst, wären vielleicht Rolläden eine interessante Variante. Dies bietet den Vorteil, dass die Türen nicht in den Raum ragen. Wenn Deine Werkstatt natürlich so riesig ist, dass Platz keine Rolle spielt, dann sind Türen sicher in Ordnung.
Ich würde dann Platten von nicht größer als ca. 500x2000 mm wählen und lieber mehrere Türen auch in der Höhe verwenden. Zum Einen werden Sie sonst sehr schwer und zum Anderen könnten sie sich verziehen. Dieses Risiko ist natürlich bei Rahmenkonstruktionen geringer, aber in der Werkstatt sind glatte Flächen besser, damit nicht soviel Staubablagerungsplätze entstehen. Wenn Du es geschickt anstellst, ist es vielleicht sogar wirtschaftlich die Türen fertig im Baumarkt zu erstehen. Ich habe so einmal ein Holzregal zum Schrank umgebaut und dazu Türen aus dem großen schwedischen Möbelhaus mit dem Elch verwendet. War einfach die wirtschaftlichste Variante bei meiner Anwendung.

Gruß

Klaus

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -