Terrassendielenbohrer

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Eichen-/Buchenstaub krebserregend???

Hallo Tim,

die Krebsrelevanz ist nur für den gewerblichen Verarbeiter gegeben, dann wenn 8 Std oder mehr in einem Raum mit Feinstaubbelastung gearbeitet wird. An 220 Tagen im Jahr!

Vom Hobeln mit dem E-Hobel, 5x im Jahr, ist nirgends die Rede.

Es scheint auch so zu sein, das nur bestimmt Korngrößen auf Dauer gefährlich werden können, meißt treten die beim Schleifen auf, deshalb gibt es für den Profibereich die neuen Sauger, z.B. von Festo, Mafell und Metabo, die halten mit erhöhter Luftmenge und Unterdruck, die Grenzwerte sicher ein.

Gruß Dietrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -