Schleifzylinder

Allgemeines Holzwerkerforum

Erfahrungen mit Saegebaendern

Hallo Bandsaegenfreunde,

die Baender von der Firma BS sind nach ca. drei Wochen eingetroffen und ich habe erste Tests durchgefuhert.

Die Baender sind geschweisst, poliert und zahnspitzengehaertet. Die Rueckenkante ist arrondiert, was der Lebensdauer der Andruckrolle zugute kommt.

Folgende Baender habe ich nun:

1) 20 x 0.5 mm, Klauenzahn, 4 TPI (lag bei Saege bei)

- Schnittleistung....Sehr gut
- Vorschubkraft......Gering
- Verlaufen............Sehr gering
- Schnittkante........Rau
Top-Schnittleistung bei Trennschnitten, allerdings sehr raue Schnittkante. Empfehlenswert, aber ich weiss nicht, wo solche Baender zu bekommen sind.
Sehr belastend fuer den Antrieb (Drehzahl geht hoerbar in den Keller).

2) 15 x 0.5 mm, Hook-Skip, 3 TPI (Zahnform B, Spanwinkel 5 Grad)

- Schnittleistung....Gut (aber spuerbar langsamer als 1)
- Vorschubkraft......Gering
- Verlaufen............Sehr gering
- Schnittkante........Gut
Sehr empfehlenswert! Die Zahnform ist Hook-Skip, d.h. die Zahene weisen einen positiven Spanwinkel und einen weiten, jedoch nicht so tiefen Zwischenraum auf. Hierdurch ist die Schnittleistung etwas geringer als bei dem Klauenzahn, aber die Schnittkante ist wesentlich sauberer. Die Schrenkung ist minimal und somit wird ein sehr schmaler Schnitt erreicht.

3) 10 x 0.4 mm, Standardzahn, 5 TPI

- Schnittleistung....Gering (nicht fuer Trennschnitte)
- Vorschubkraft......Gross
- Verlaufen............Sehr stark
- Schnittkante........Katastrophal
Nach den Erfahrungen mit diesem Band kann ich verstehen, dass die Bandsaege nicht so beliebt ist in diesem Forum. Dieses Band erzielt auch in duennem Holz und bei geschweiften Schnitten keine gute Schnittkante. Es ergeben sich wellenfoermige, ca. 2mm weite regelmaessige Vertiefungen, die vermutlich duech harmonische Schwingungen den Bandes im Holz erzeugt werden. Dazu ist die Schnittleistung nicht beruehmt.

4) 6 x 0.4 mm, Standardzahn, 6 TPI
Noch nicht getestet.

Soweit erstmal viele Gruesse

Juergen

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -