Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Längsschnitt an der Bandsäge

Hallo Bandsäger,
früher legte man bei Sägen (Bandsäge, Fuchsschwanz, Gestellsäge) größten Wert auf ein korrektes Tensioning, was heute leider kein Thema mehr ist.
Sinn und Zweck ist es, durch Hammering oder Rolling die Blattmitte zu stauchen,um die Spannung an den Zähnen und dem Blattrücken zu erhöhen. Durch mehrmaliges Schärfen wandert der Zahngrund immer weiter in Richtung des gestauchten Bereichs, wodurch die Spannung an den Zähnen vermindert wird, ein Verlaufen der Säge ist die Folge. Bei den Hansägen war die Firma Disston einer der wenigen Hersteller der diese Technik angewendet hat, was die heutigen hohen Gebrauchtpreise erklärt, der Unterschied ist verblüffend.

Gruß Boris

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -