Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Werkstattzuwachs - eine Ulmia 1710SN

Hallo Dirk,

freut mich, daß ich bei der Ursachenforschung etwas helfen konnte.

Wenn der Kegeltrieb frei zugänglich, also auch gut einsehbar ist, sollte die Einstellung recht schnell gehen. Jeder Industriehandel und auch z.B. Landmaschinenhändler (evtl. auch Baumaschinen) hat sogenannte Beilagscheiben verschiedener Stärken und Dimensionen auf Lager. Das Grobe kann sicher mit einr dicken Scheibe, die aber gedreht und nicht nur gestanzt sein sollte, eingestellt werden. sodann solltest Du mit den Beilagscheiben etwas experimentieren, bis der Kegeltrieb spielfrei, aber nicht klemmend läuft.

Dein Sägeaggregat sollte dann - selbst wenn es nicht ganz leichtgängig ist - ohne diese "Absacker" beim Runterdrehen verstellbar sein.

Zum Teflonspray:
Ich hab es beim Industriebedarf, wo ich auch die Lager geholt habe, mitgenommen. Marke leider so nicht mehr feststellbar, da ganz aufgebraucht.

Gruß

Heinz

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -