Terrassendielenbohrer

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Maschinen von Holzmann

Hallo Alex, Hallo Andreas,

ich schließe mich im wesentlichen Andreas an; hinzufügen möchte ich nur, dass eine Fixierung auf eine Marke/Hersteller nur hinderlich ist, günstig was gescheites zu finden. Die bekannten Marken erzielen Preise, dass der Hund bellt; andere Firmen haben auch schon gute Maschinen gebaut, aber nicht den Bekanntheitsgrad. Es geht nichts dran vorbei: wer günstig eine gute Maschine an Land ziehen will, muss sich schlau machen und Nerven behalten. Nicht gleich auf das erste Angebot stürzen wie ein Stier.

Wer wenig Geld hat, aber trotzdem was solides in der Werkstatt haben möchte, kann mit einer alten Säge/Fräse/Langlochbohrmaschine u.U. gut wegkommen, wenn er bereit ist, an der Maschine rumzubasteln, das kann und vielleicht noch "Beziehungen" zu einer feinmech. Werkstatt hat.

Vorsicht: wer mal eine LL-Bohrmaschine (oder richtig gute "-einrichtung") gehabt hat, ist der felsenfesten Meinung, nie wieder "ohne" auskommen zu können.

Gruß, Walter

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -