Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Metabo Tk 1685; es gibt Neuigkeiten

Hallo an alle!

Es gibt Neuigkeiten. Seit heute bin ich stolzer Besitzer einer Metabo Magnum Tk 1685 Tischkreissäge. Für 750 Euro durfte ich die Maschine heute abholen.

Ich war ganz aufgeregt, und nachdem ich endlich zu Hause war wollte ich sie natürlich gleich ausprobieren, aber leider hatte ich nicht genug Zeit. Zuerst musste ich die Maschine ja auch noch zusammenbauen. Und hier wartete schon gleich die erste Überraschung auf mich. Mit Schiebeschlitten passt die Maschine gar nicht mehr in meine Garage! So ein Mist aber auch.
Zwei kleine Schnitte habe ich natürlich noch gemacht und stellte mit Begeisterung fest, dass das Sägeblatt noch sehr scharf ist. Absolut glatte Schnitte.

In dem ganzen Packet war enthalten: Eine Tk1685, leider nur mit Wechselstrom, aber immerhin, mit Schiebeschlitten, Tischverbreiterung, Fräskopf, Verstellnuter und Tischverbreiterung. Zudem gibt es einen Tisch fürs Lalo-bohren.
Leider fehlt der Spaltkeil, und eine Tischverlängerung ist auch nicht dabei (gibt es die???).

Allerdings habe ich auch schon gleich wieder ein paar Fragen:

Wo kann ich ein weiteres Sägeblatt kaufen, und auf was muss ich dabei achten? Ich habe derzeit ein 250 mm Durchmesser Blatt mit vielen Zähnen (ich glaube für Querschnitte). Gibt es ein gutes Universalblatt, mit dem ich beides gut sägen kann, oder soll ich immer wechseln? Ich hätte auf jedenfall gerne ein 315 mm Blatt, aber von welcher Firma, und mit wieviel Zähnen, und wie dick, ...

Bei den zwei Schnitten viel mir auf, dass die Oberfläche des Sägetisches recht rau ist. Zumindest schiebt sich das Holz nur recht schwer über den Tisch. Kann ich da was gegen unternehmen?

Wo kann ich denn einen neuen Spaltkeil herbekommen? Damit würde ich mich doch wesentlich sicherer fühlen.

Und wie ist das mit dem Update auf die 1688. Was bekomme ich dafür? Kann ich mir das irgendwo (im Internet) anschauen? Muss ich es direkt bei Metabo bestellen, oder bei einem Händler?

Lalo-Bohrer waren leider auch keine dabei. Was kostet denn so ein Satz, bzw. worauf muss ich dabei achten? Gibt es da große Unterschiede?

Fragen über Fragen. Falls mir jemand etwas dazu schreiben kann schon mal vielen Dank im voraus!

Viele Grüße an alle, Jürgen Muß

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -