Juuma Einhand-Simshobel

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Sockel für Drechselbank - Spanplatten

Hallo Dietrich,

die Firma Hombak gibt es noch, ist aus der Naehe von Bad Kreuznach und meiner Meinung nach steht sie mit der altehrwuerdigen Firma Bäuerle auf einer Stufe. Lange hatte ich gesucht, bis ich sie im letzten Jahr gefunden hatte, eine schoene Hombak Abricht - und Dicktenhobelmaschine. Bin ja damals zu der Erkenntnis gelangt, daß Masse durch nichts zu ersetzen ist, besonders bei den stationaeren Schreinermaschinen. Naja, mit ein Grund ist meine Scheppach Formatsaege, an sich eine schoene Maschine, aber doch aergere ich mich immer wieder mal ueber den eloxierten Saegetisch, Guß waere mir lieber und "staubgeprueft" ist ein bloßes Lippenbekenntnis. Leichtbau kommt mir so schnell nciht mehr ins Haus.

Am Rande : Hombak hat sich vor laengerer Zeit aus der Fertigung von Schreinermaschinen verabschiedet ( Tischfraese aus dem gleichen Hause wollte ich mir noch kaufen, aber dann, als ich mich endlich zum Kauf entschlossen hatte, da war sie futschikato, wie der Aachener so sagt). Heute fertigen sie Riesenmaschinen fuer die Spanplattenindustrie an, so riesige Zerhacker, die aus Staemmen oder so die Holzhackschnitzel schnippeln.

Jetzt kennst Du die Firma

Danke an dieser Stelle fuer die Antwort an anderer Stelle, habe mittlerweile einiges ueber Robinie im Fensterbau gefunden.

Gruß Steff

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -