Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Allgemeines Holzwerkerforum

Re:Plattenverbinder selbst herstellen?

Diese Plattenverbinder und die Bohrtiefen-Problematik lassen mich jetzt nicht mehr los - habe mir soeben zu nächtlicher Stunde folgendes überlegt:
Wie ist so ein Teil eigentlich aufgebaut.........zwei halbmondförmige Metallbögen, ein Gewindebolzen und eine Mutter dazu, mehr isses doch nich? oder nich?
Also dürfte es doch im Prinzip - in der Theorie zumindest - kein großes Problem darstellen, sich solche Teile "in Miniatur" selbst herzustellen. Von einem dickwandigen Rohr - z.B. mit d= 1 Zoll ( habe ich zufällig zu Hause ) Ringe runterschneiden und diese dann halbieren. ein Loch durchgebohrt und eine Gewindestange oder eine Schraube mit passender Länge - z.B. M 4 durchgesteckt und fertig ist der " kleine Plattenverbinder". ( Der Profi würde vielleicht jetzt noch den Schraubenkopf mit einem der beiden Metallbögen verlöten/verschweissen.)Aus optischen Gründen könnte man z.B. die Ringhälften aus Kupferrohr anfertigen, die Schrauben nehme man in Messing und man hat zusätzlich einen optischen Gestaltungs-Effekt bei einer eventuell erwüscht sichtbaren Gehrungsverbindung dieser Art.
Hat man dann noch genug Substanz - sprich Holz außenrum, müsste es doch eigentlich funktionieren, oder etwa nicht?
Oder unterliege ich einen Wunschdenken, welches auf leichte Müdigkeiterscheinungen und Coffeinmangel zurück zu führen ist?

Bin gespannt, was Ihr dazu meint..................

Dieter M.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -