Schleifzylinder

Allgemeines Holzwerkerforum

Verleimen von " Tortenscheiben"

Da ich in drei Tagen mein Monatsarbeitspensum erfüllt und wieder einmal acht Tage am Stück "frei" habe, möchte ich mit der Anfertigung meines neuen, sehr aufwendig aufgebauten, zweiten Multiplex-Mosaik-Schalen-Rohling beginnen.
Wer von euch kann mir einen Tipp geben, wie ich am besten die "Tortenteile" verleimen kann?Ich dachte zuerst an die Verwendung eines Ratschen-Spanngurtes als " Rundum-Schraubzwinge " - habe aber heute erst in einem Werkzeug-Katalog eines großen deutschen Versandhandels eine sogenannte " Schnellbandzwinge" gesehen - dieses Teil ist ( laut Beschreibung ) vorzüglich zum Verleimen runder und mehreckiger Werkstücke geeignet, arbeitet mit einer Trapez-Gewindespindel und einem Nylongurt - und kostet nur "sagenhaft günstige " 9,95.
Werde mir dieses Werkzeug erst einmal im Fachhandel "anfassend ansehen", bzw. möchte ich mir im Vorfeld Eure Meinung zu solch "Spezialwerkzeug" einholen.
Ich weiss unter anderen von meinem Vater, das man solche Teile auch mit einer Schnur/Strick/oder einem Seil und einen Knebel als "Kurbel" verleimen kann - doch bezweifle ich, das der Pressdruck bei dieser Methode für einen Drechselrohling ausreicht.

Danke für Eure Tipps.

Dieter M.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -