Juuma Ganzstahlzwingen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Schepp(er)ach dmt 180 -Tuning

Bei meiner war als Zubehör das Vierbackenfutter und das Spreizbackenfutter dabei,welches ich noch nicht ausprobiert habe.
Ich bin auch eigentlich unerfahren was die Drechslerei angeht und stelle mit der Maschine hauptsächlich Füße und Säulen für meine Möbel her. Daß ich mir überhaupt eine so große Drechselbank zugelegt habe, liegt mehr an der Tatsache, daß ich die Maschine inclusive allem Zubehör und einer kleinen Tormek für 150€ bekommen habe(und inclusive schlafloser Nächte bis sie endlich in der Werstatt stand).
Alle Drechselarbeiten hatte ich zuvor auf so einer "Bohrmaschinendrechselbank" erledigt, was eigentlich recht gut funktionierte.
Der rechte Spindelstock hatte einen Riss an der Stelle wo man den Bolzen reinsteckt um die Spindel beim Wechseln der Futter zu arretieren, mit dem Resultat, daß das Lager Spiel hatte. Ich habe das Problem behoben, indem ich die Spindelstöcke getauscht habe, sie sind nämlich identisch.Auf der rechten Seite montiert, befindet sich nun kein Lager an der Stelle des Risses, den ich mit Zweikomponentenkleber "repariert" habe.
Ich kann dir gerne mal was ausleihen, damit du nicht die Katze im Sack kaufen mußt.

Gruß Boris

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -