Juuma Einhand-Simshobel

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Werkstattschrank - Idee *MIT BILD*

Hallo Kai,

Deine Konstruktion kommt mir sehr aufwändig und unnötig kompliziert und teuer vor. Ich habe mal eine Art Apothekerauszug mit üblichen Kugel-Vollauszügen realisiert. Für Deinen Anwendungsfall würde ich es so machen:
Unten an den Innenseiten des Korpus werden die Vollauszüge montiert. Statt der üblichen Schublade wird ein Innen-Korpus gebaut mit Vorder- und Rückwand sowie einer diese verbindenden Mittelwand - von oben sieht das aus wie ein "H". Der Innen-Korpus erhält eine Bodenplatte, unter der die Vollauszüge montiert werden, und eine Deckplatte. Die Deckplatte wird mit einer Nut in Schieberichtung versehen (oder einer entsprechenden Leiste), in die ein am äußeren Korpus befestigter Stift eingreift - dadurch wird ein seitliches Verkippen verhindert.
Anbei drei Fotos von meiner Konstruktion, die schon ein paar Jahre lang gut funktioniert (ein Einbauschrank für Vorräte mit zwei dieser Auszüge).

Die Nut und den Stift kann man leider nicht erkennen. Diese Auszüge können nur von einer Seite beladen werden, aber sie lassen sich auch, wie beschrieben, für beidseitigen Zugang umkonstruieren.

Viel Erfolg!

LG
Martin

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -