Handbehauene Raspeln von Liogier

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Elektrohobel für Hartholz?

Moin,

unter 4.21 ist das Einstellen der Messer in der von Heinz freundlicherweise eingestellten BA beschrieben.
Im Gegensatz zu einer Abrichte ist der "Abgabetisch" nicht verstellbar, daher ist der Messerüberstand zur
Welle fix.

#Hartholz ist für solch einer Maschine/Messer eigentlich kein Prob, solche Zerstörungen mit meiner Handmaschine
habe ich in Jahrzehnen intensiver Nutzung noch nie erlebt.
Entweder ist die Aufnahme des Messers schadhaft und es kam dadurch zu einer Vorspannung die dann bei dem zusätzlichen Auftreten der Zerspanungskräfte das Messer beschädigte,
Ein zu festes (Angst)-anziehen der Befestigungsschrauben kann auch zu übermäßiger Vorspannung führen.
Oder es wurde das Messer an die Kante des Werkstücks angelegt und erst dann die Maschine eingeschaltet.

Als Beispiel für andere Messer für Handflächenfräsen:

https://www.contorion.de/handwerkzeug/makita-hobelmesser-hss-170mm-65035199?aid=383268462458&targetid=aud-948318173251:pla-825949590120&gclid=EAIaIQobChMI0v3Ryen97wIVhaSyCh3hbgx7EAQYAyABEgJCbfD_BwE

Gut Holz! Justus.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -