Terrassendielenbohrer

Allgemeines Holzwerkerforum

Abricht Dicken Hobelmaschine Scheppach

Hallo zusammen!

Eben habe ich das Forum durchforstet, aber keine Antwort auf meine Frage bekommen, so stelle ich sie einfach mal in den Raum:

Ich bin auf der Suche nach einer Abricht-Dickten Kombi.
Sehr gerne möchte ich etwas, das in Europa hergestellt wird und dies scheint mir leider eine inzwischen etwas naive Vorstellung zu sein. Schade… So habe ich mich auch auf den Gebrauchtmarkt umgeschaut und bin dabei auf eine Scheppach 2600 HMS ci gestossen die ganz in der Nähe steht. Da ich ziemlich abseits lebe ist das ein recht wichtiger Punkt. Mit anderen Worten, es gibt gerade nur diese eine Maschine die in Reichweite ist... Und da es eben doch noch 400 km sind wollte ich mich hier etwas umhören, bevor ich mich auf den Weg mache.

Gibt es hier jemanden, der eine solche hat oder eine ähnliche?
Was haltet Ihr davon? Vor allem bin ich auf ihre Verarbeitungsqualität neugierig. Wie lässt sich der Tisch umklappen? Wackelt etwas wie bei den wirklich billigen Maschinen, z.B. der untere Dicken-Tisch?

Ganz kurz, was ich mit ihr vor habe:
Es geht vor allem darum, Bohlen, die ich selber säge auf den Weg Richtung Fussbodendielen oder Wandvertäfelung zu bringen. Meist Birke, Erle, Pappel, Eberesche und Nadelhölzer. All dies ist nicht wirklich hart, dafür eben recht lang und grossflächig.

Eine weitere Frage wäre, ob es doch noch einen Hersteller gibt, der vernünftige Maschinen in Europa herstellt. Preis ist mir nicht so wichtig. Sie kann eher klein sein: 25-30 cm Messerlänge. Wichtig wäre mir, dass sie nicht schwerer ist als 200 kg. Und eine Welle für nachschleifbare Messer wäre mir am liebsten.

Sodann, sonnige Grüsse aus dem Norden und schon mal vielen Dank für Eure Anregungen!

Fabien

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -