Terrassendielenbohrer

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Staubmaske
Antwort auf: Staubmaske ()

Hallo Thomas,

zu dem Thema habe ich viele Masken ausprobiert. Dann habe ich die Duetta gefunden. Diese begleitet mich schon seit Jahren. Als Halbmaske verträgt sie eine regelmäßige Pflege und der Filter wird regelmäßig gewechselt. Ich habe immer zwei Ausgaben in der Werkstatt, so kann ich ggf. schnell wechseln. Filter sind im Doppelpack mit je 4 Stück als P3 vorrätig. Die Maske ist leicht einstellbar und wird aller zwei Jahre getauscht. Nach Gebrauch lasse ich sie an der Luft trocknen und verpacke sie anschließend gereinigt wieder trocken in einem Gefrierbeutel mit Clip verschlossen. Die PAS Teile hängt an einen festen Platz und sind schnell erreichbar.

Als Hinweis der Link von Bartels und Rieger, ansässig in Köln. https://bartels-rieger.de/produkte/i-filtrierender-atemschutz/i-5-atemanschluss-duetta

Herzliche Grüße

Uwe

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -