ZOBO Bohrer

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Monopol-Führungen

hab's gefunden, leider steht in meiner cut/paste Datei kein Urheber drin:

Hallo,
die Idee mit den zwei Klötzchen und der Längung finde ich toll. Ich habe mal ein bisschen weiter daran rum gedacht und bin basierend auf 2 Annahmen auf ein verblüffend einfaches Maß gekommen.
Annahme 1: Das E-Modul des verwendeten Bandstahls ist 210000N/mm² (das trifft so auf fast alles Stahlsorten zu)
Annhame 2: Der Bandzug sollte 250N/mm² sein (das ist die Empfehlung Hema)

Damit sollte die Längung unabhängig vom Blatt 0,12% Betragen.

Also bei einer Messtrecke von 100mm sind das 0,12mm. Das lässt sich mit den heutigen digitalen Messschiebern recht gut messen.

Wie komme ich darauf?

F1 = Nominaler Zug im Band = 250N/mm²
E = E-Modul = 210000 N/mm²
A = Blatt Querschnitt [mm²]
e = Dehnung [%]
l1 = Abstand der Klötze im ungespannten Zustand
l2 = Abstand der Klötze im gespannten Zustand
F = Zug des Bandes im gespannten Zustand

e = (l2 - l1) / l1

F1 = F / A

Spannung = E x e

F = Spannung x A = A x E x (l2 - l1) / l1

-->

l2 = ( (F x l1) / (A x E) ) + l1 = (F1 x l1)/E + l1

l2 = ((F1 x l1) / E ) + l1

Da F1 und E Konstanten sind hängt es nur noch von unserem Kötzchenabstand ab. Obiges Ergebnis gilt bei 100mm

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -