Juuma Einhand-Multizwinge - schnelles einhändiges Spannen von 0 bis 170 mm

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Monopol-Führungen
Antwort auf: Re: Monopol-Führungen ()

Hallo Johannes!

Wenn ich bei meiner Bandsäge von 0,35mm Sägeband auf 0,65mm wechsele, bleibt ja der Rollendurchmesser gleich.
Daher müsste ich ja die Bandführung einseitig verstellen. Wie geht das bei der Monopol-Führung?

Prinzipiell richtig analysiert!

Da muss aber nichts verstellt werden. Der geringe Dickenunterschied von 0,3 mm wirkt sich bestenfalls marginal aus. Wie wenn an der Stelle der Führung eine Rolle gegen das Band drücken würde. Die dadurch erzeugte Bandkrümmung ist vernachlässigbar. (Lässt sich mit Hilfe der Geometrie bestimmen)

Wenn man bedenkt, dass Bandsägen oft mit Höhenverstellungsstangen daher kommen, die vielleicht mal um 1-?? Grad von der Senkrechten abweichen, kann man damit und mit einer Rollenführung ganz ähnliche Effekte ausrechnen. Mindestens in ähnlicher Grössenordnung ändert sich der Bandlauf durch die Veränderung der Bandspannung, die die Maschine verkrümmt und damit die Lage der Rolle verändert.

Abgesehen davon: Wie genau ist die Führung von Haus aus mittig zum Band ausgerichtet? Ob ich das beim Umbau mit 0,3 mm hinbekommen habe bezweifle ich. - Könnte aber leicht nachstellen! :-)

Gruss
Rolf

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -