Veritas Stemmeisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Monopol-Führungen
Antwort auf: Re: Monopol-Führungen ()

Ich habe hier vor Jahren hier im Forum mal den Umbau meiner EB BAS 450 mit Bildern eingestellt:

dranbauen, fertig. Wartung, Verschleiss: 0

- Die Monopol als obere Führung erlaubt mehr Schnitthöhe
- als untere Führung passt sie als einzige zwischen Tisch und Ständer
- im Gegensatz zu Rollenführungen wartungsfrei
- Bandrücken kann sich nicht in die Rückenrolle einarbeiten, und diese zerstören
- absolut verschleissfrei und schmutzunempfindlich auch bei abrasiven Werkstoffen (Altholz/Kunstoffe/GFK/Ytong)
- seitliche Führung bis ca. 1 cm über Schnitt, Tischstärke unter Schnitt
- Einstellung Blattstärke in Sekunden mit einem Hebel
- kein verstellen Rücken/Seitenrollen im Betrieb unter Last
- im Gegensatz zu Keramikführungen schlagunempfindlich

das Bauprinzip mit den seitlichen Hartmetallführungen wird seit Jahrzenten im Sägewerksbereich
bei Trenn- und Blockbandsägen als Führungen erfolgreich eingesetzt.

Ich unterschreibe das Fazit von Rolf zu 100%;
wenn ich mal einen besseren Ständer (gebraucht) günstig finde, schraub ich die Monopol an der BAS ab,
und an der anderen Bandsäge wider dran.

Gruss
Thomas

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -