Schleifzylinder

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: senkrechte Schnitte an einem Balken

Hallo Christof,

warum sollte das nicht gehen? Ich würde das aber nicht in einem Zug von unten nach oben machen, sondern in zwei oder drei Schritten. Am ausgestreckten Arm in gut 2 m Höhe hast Du der Säge nur noch wenig entgegenzusetzen bei einem Rückschlag. Also zumindest ein Gerüst bereithalten, damit Du auch in der Höhe sicheren Stand hast. Leiter ist eher nicht zu empfehlen.

Wenn Du eine Kettensäge hast:
Mit der Kreissäge einen Schlitz herstellen, in den die Kette so gerade reinpasst. Dann hast Du eine gute Führung uns kannst den Balken damit komplett durchtrennen. Keinen Stechschnitt in den Alten Balken! Für Ungeübte viel zu gefährlich! In passender Höhe (fester Stand) Schwert ca 45 ° nach oben in den Balken "reinziehen", d.h. schneiden und gleichzeitig bei gleichem Winkel leicht nach unten ziehen bis das Schwert bequem durchpasst, also keine Rückschlaggefahr mehr ist. Dann nach unten normal weitersägen, d.h. waagerechtes Schwert und ebenso nach oben mit waagerechtem Schwert. Weil nach oben der Drang der Kette zur Dir ist auch fester Stand - wie übrigens generell bei Arbeiten mit der Kettensäge.

Gruß
Heinz

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -