Juuma Einhand-Multizwinge - schnelles einhändiges Spannen von 0 bis 170 mm

Allgemeines Holzwerkerforum

Schale aus Robinie *MIT BILD*
Antwort auf: Grenzerfahrungen ()

Hallo Reinhold

Irgend wie konnte ich heute Nachmittag nicht widerstehen, vor allem die Robinie regte mein Interesse, dachte aber nun wirklich nicht, dass ich so kurzer Zeit zurande komme, das Holz lässt sich aber auch gut bearbeiten, dass das Holz noch Restfeuchte hat, hat auch bestimmt dazu beigetragen, die Erfahrung hab ich schon öfters gemacht, beim Fräsen ist das Holz nicht so störrisch.
Wenn es stimmt, dass das Holz schon zwei Jahre liegt, dann hat es erstaunlich wenig Risse, das Segment das ich heute nutzte, war im Außenbereich, es gab 3 oder 4 Risse, die aber so kurz waren, ich konnte das Teil so weit nach außen platzieren, das die Unterkante keine 20mm von der Außenkante lag.

Muss noch die zwei Putzen entfernen und nur noch wenig nachschleifen, bin gespannt, ob der Trockenvorgang große Verzüge bringt, im Sockel sind doch einige dickere Stellen.

Ich bohre ja die Zentrierbohrungen nicht mehr durch, musst immer einen Stöpsel ein-leimen, so geht es auch, 8mm Lochtiefe reicht mir aus

.

Gruß Franz

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -