Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Kantholz für Hochbett: Hobeln oder Schleifen?

Hallo Felix und auch herzlich willkommen
Von welcher Art von "Kantholz" reden wir hier denn??
Wenn's sehr astiges Fichte/Tanne-Zeug ist, wirst Du mit einem Handhobel (gerade als Anfänger) kaum Freude haben. Da wäre ein Elektro-Handhobel evtl besser, falls die Maße des Holzes die Messerbreite nicht überschreiten (meist 80-82mm) Mit frischen HM-Messern bekommt man schon eine recht gute Oberfläche hin (falls mann nicht abrutscht oder kippelt)
Danach mit 80-10er Korn schleifen. Allerdings ist es nicht ganz einfach, mit dem E-Hobel rechtwinklig und auf Maß zu arbeiten, da ist ein Handhobel aufgrund der langsameren Arbeit und des geringeren Abtrages einfacher.
ToFi

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -