Veritas Stemmeisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Frage an die Metaller
Antwort auf: Re: Frage an die Metaller ()

Hmm interessant - wundert mich, daß das so einfach funktioniert.
Ich hatte auch schon mal überlegt den Vorschub an die Bandsäge anzubauen - aber der drückt doch den Sägespalt zu, da kein Spaltkeil vorhanden ist. Wehe, wenn die Säge das nicht schafft und das Band blockiert...

Aber davon abgesehen - die Druckplatte auf der linken Seite läßt sich auch mit einem normalen Anschlag stabil herstellen.
Man braucht dann aber schon was Solides, z.B. mit Knotenblechen versteifte Winkel usw.
Die Rundsäule mit der Zahnstange ist vom Vorschubapparat geklaut; das ließe sich auch anders lösen, z.B. mit einer Gewindestange.

Ich würde in Deinem Fall auf beiden Seiten des Tisches klemmen und den Anschlag einfach stabil anfertigen, damit er nicht nachgeben kann.
In dem Video haben die die Rundsäule ja in Höhe des Sägebandes direkt in den Tisch geschraubt. Das ist natürlich recht stabil, aber etwas overkill.

Wie Du dann die Verstellung (Rundsäule mit Zahnstange, Trapezgewindespindel...) löst ist eine andere Sache.

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -