Allgemeines Holzwerkerforum

Frage an die Metaller

Hallo Kollegen,

ich möchte einen speziellen präzise positionierbaren Parallelanschlag für die Bandsäge, schwer, verzugsfrei und auf der linken Maschinentischseite aufschraubbar.
Habe mir div. Teile großer Trennbandsägen angesehen, die allerdings zu groß und vermutl. auch zu schwer sind, und ...teuer, dessen bin ich sicher.
Von Wegoma gab es so einen Rollen/Walzenanschlag (Walzen brauche ich keine) der hatte eine kräftige Zahnwelle, Zahnrad über Handrad direkt angetrieben, aber eher eine Schnellverstellung und nicht so gut positionierbar.
Meine Vorstellung, so ein Teil wie man es unter "Bohrtischhalterung" findet, da wird wohl über ein Schneckenrad ein Ritzel angetrieben welches in die Zahnstange eingreift, Vorteil sehr wenig Vorschub pro Kurbelumdrehung (soll ein Handrad statt Kurbel dran) und so sehr genau positionierbar. mit dem Klemmhebel lässt sich das Ganze bombenfest fixieren.

Vorne auf das Wellenende bspw. mit Innengewinde, eine massive Stahlplatte als Anschlag drauf geschraubt.
So ein Bohrtischhalter mit 60 oder 80mm Wellenaufnahme nimmt normalerweise gußeiserne Bohrtische und den Bohrdruck auf, da sollte er einem Anschlag an der Bandsäge locker wiederstehen!?

Was haltet Ihr davon, hab ich etwas übersehen?

Gruß Dietrich

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -