Juuma Einhand-Simshobel

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Wie kleine Stücke schleifen (1cm)

Hallo,

vielen Dank schonmal für die Zahlreichen Hinweise und Ideen.
Ich werde das wie gewünscht natürlich nochmal etwas genauer beschreiben.

Wir haben circa 20 verschiedene Formen z.B. Kreis, Herz, Viereck, Dreieck etc. mit verschiedenen Größen von 1-2cm Durchmesser und einer Höhe von 4mm.
Die eine Seite ist bereits geschliffen und geölt und die andere Seite ist ungeschliffen und ungeölt. Eine Seite ist bereites beim Ausgangsmaterial geölt/geschliffen und die andere Seite wird durch die Bearbeitung
entsprechend beansprucht und muss daher im Nachgang geschliffen geölt werden. Beim Schleifen geht es nur darum den Schmauch zu entfernen und die Oberfläche glatt zu bekommen (ca. 220 Körnung).
Die Ecken sind alle nicht abgerundet sondern müssen weiterhin eine saubere Kante behalten. Wir verwenden verschiedene Hölzer von Eiche, Nussbaum, Ahorn bis Teak.

Aktuell wird Schleifpapier auf dem Tisch gelegt und jedes Stück von Hand ganz kurz nachgeschliffen. Hier muss wirklich nur kurz geschliffen werden, da ungeschliffen in dem Fall 80er Körnung bereits hat.
Da wir hunderte von Einzelstücken haben möchten wir das natürlich nicht mehr genre von Hand machen, sondern mit einer Maschine. Bei einen regulären Bandschleifer besteht einfach die Gefahr, dass man
bei den kleinen Stücken mit den Fingern oft an die Schleiffläche kommt und sich verletzt (hier hatten wir überlegt mit Schnittschutzhandschuhen zu arbeiten). Eine Form für jedes Stück zu machen und dieses einzeln reinzulegen und dann zu schleifen und wieder rausnehmen ist auch aufwändig.

Bild
Anbei ein Bild von 3 Modellen, wobei das eine Herz geschliffen/geölt und das andere ungeschliffen / ungeölt ist.

[URL=https://www.bilder-upload.eu/bild-214023-1577532562.jpg.html][/URL]
LG
Nina

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -