Juuma Türenspanner - auch für Leimholzherstellung

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Kreissäge Record Power

hallo Leute,

ich wollte nur mal ganz kurz rückmelden, was aus der Aktion geworden ist.

Die Täfelung in der Küche habe ich komplett mit Handwerkzeugen gemacht. Auch die Nuten für die eingeschobenen Füllungsbretter und die Federn an diesen Brettern (Kombihobel von Record). Immer wieder erstaunlich, was gut geschärfte Werkzeuge so leisten. Ich habe ungefähr doppelt so lange gebraucht, verglichen mit der Zeit, die ich für Maschinen-Arbeit kalkuliert habe. Aber es ging auch ohne Kreissäge!

Zur Sägemaschine: Nach einigem Hin- und Her, vielen Diskussionen und Überlegungen, was ich eigentlich WIRKLICH brauche, viel Rumtelefonieren mit anderen Drechslern, Internet, Literatur und so, habe ich mir jetzt eine grosse Bandsäge gegönnt. War zudem ein Schnäppchen. Eine Scheppach BASA4, 2 Jahre alt, noch in der Originalverpackung. 40 cm Rollen. 1,5 kW, max Säge-Höhe 25 cm, max Durchlass 37 cm, gusseiserner Tisch, wiegt knapp über 100 kg. Kam als Bausatz mit einer 20-seitigen Anleitung (dtsch). Zwei Tage lang aufgebaut (ich bin kein Maschinenbauer), dann Probelauf. Wunder: die Maschine läuft so ruhig, dass ich beim Sägen Radio hören kann. Das berühmte Euro-Stück auf dem Tisch bleibt ruhig stehen. Auch als ich den ersten Schnitt mit 60 mm Eiche mache, fällt es nicht um. Meine alte Kity wäre da durch die halbe Werkstatt getanzt.

Also: ich bin zufrieden - was will man mehr.

viele Grüße und schöne Feiertage
reinhold

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -