Terrassendielenbohrer

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Nassschleifmaschine - Beitelschneide wird rund

Hey Pedder,
kannst du genauer sagen, was du mit "ungleichmäßig" meinst? Wenn ich die Fase des Beitels Schleife, ist er auf einer Führung eingespannt, die ich nur nach links und rechts verschieben kann. Die Schleiffläche des Steins ist signifikant breiter als der Beitel, und ich schiebe ihn in pendelnden Bewegungen hin- und her, sodass er am Ende der Bewegung einen leichten (1/4 Beitelbreite) über den Stein hat. Wie kann man da "ungleichmäßig" arbeiten?

Die Führung hat in der Schiene tatsächlich minimal Spiel (der Beitel lässt sich zusammen mit dem Gleiter, wenn eingespannt, leicht nach links und rechts verkippen). Ich achte deshalb beim Schieben immer darauf, dass er auf eine Seite gedreht bleibt.
Und die Schiene, auf der die Führung läuft, kippt, wenn man mit viel Kraft draufdrückt, gerne mal etwas nach unten (verbiegt sich also gegenüber der Achse des Schleifsteins). Ich habe deshalb auch darauf geachtet, dass ich nur mit sehr wenig Kraft arbeite, und das Eisen möglichst nah an am Schleifstein in Richtung Schleifstein drücke.

Viele Grüße,
Ansgar

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -