Aufbewahrungsbox für Veritas-Hobeleisen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Winkel-u. Paralellitätseinstellung der 1688

Hallo Dietrich,

vielen Dank für die präzise Beschreibung.
Die Einstellvorrichtung im Werk dürfte (wie nicht anders zu erwarten) gut durchdacht und sehr effizient sein. Wenn man, was ja im Hobbybereich sicher vertretbar ist, deutlich mehr Zeit aufwendet und statt der Stahlscheibe ein sauber laufendes Sägeblatt einsetzt, sollte die Justage ja auch mit Hausmitteln machbar sein. Eine 1/100 - Messuhr kostet heute ja kaum mehr etwas und präzise Klötzchen für die Tischnuten lassen sich auch aus Hartholz oder Kunststoff herstellen.

Ich denke also schon, dass die Einstellung der Maschine machbar ist, sofern da kein anderer Defekt vorliegt. Rein aus dem Bauch heraus würde ich da aber mal einen Tag dafür ansetzen - mit ein wenig Vorrichtungsbau und ohne Übung in dieser Tätigkeit vergehen die Stunden schnell. Immerhin kennt man die Maschine hinterher aber relativ genau und kann sich in der Zukunft ohne größere Kopfstände selbst helfen. Und falls man den Nerv dafür hat, kann man mit ein paar Bildern vom Vorgehen vielleicht sogar einigen weiteren Besitzern dieser Maschinen einen Gefallen tun, wenn die Photos hinterher hier in einem Beitrag enden... ;-)

Viele Grüße
Max

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -