Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Bäuerle, eine Geschichte in mehreren Teilen *MIT BILD*

Hallo, hier Teil zwei:

Hier die Kreissägewelle. Zum Tausch der Keilriemen muß sie ausgebaut werden. Zwei Schrauben je rechts und links, aber Achtung beim Herausnehmen: es gibt an jeder Seite zwei Passstifte als Führung; also schön parallel rausheben!

Hier noch die Keilriemengröße dieser Säge (mit zwei Geschwindigkeiten, siehe Bild Spanner im vorigen Beitrag)

Paßstifte wie bei der Kreissägewelle gibt auch für den Sägetisch. Der Versuch, die Stifte von unten in den Tisch zu treiben waren vergeblich. Stifte in den Tisch gesteckt und dann vorsichtig aufgelegt und in die Löcher geschoben ging es dann problemlos.

Hier noch ein Bild der Fräseinheit von oben. Die drei äußeren Schrauben halten die Einheit. Da hab ich aber nicht weiter dran geschraubt, weil nicht nötig. Ggf also auch weiter unten nachschauen nach möglicher Befestigung.

Das war's. Die Höhenverstellung geht jetzt wieder "wie geschmiert".

Gru
Heinz

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -