Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Fräshilfe für Leisten?

p.s. vorweg: zuerst ein "Entschuldigung", ich hab eben erst gesehen, dass ich ein wenig spät bin, ich lass es aber trotzdem stehen.

Ich sehe das auch wie Tofi. Man kann doch immer auf zwei Arten fräsen, abhängig davon, wo man den Anschlag hat. Ist in Worten schwer zu beschreiben, ich versuch es mal so: bei der einen Weise schaut der Fräser um den Betrag, der zu fräsen ist aus dem Anschlag heraus, dann fehlt auf der Abnahmeseite etwas. Wenn der Amnschlag aber so eingestellt ist, dass der Fräskopf völlig frei liegt und und das Werkstück nun zwischen Fräser und dem Anschlag geführt wird, bleibt die Leiste auf der Anschlagseite heil. Je nachdem ob man nun vor oder hinter dem Fräskopf ist, muss man dann die Zuführungsrichtung beachten.

Ergänzend noch eine Idee (!) zur Erweiterung des Vorschlags von Tofi, zum Andruck auf der Abnahmeseite etwas weiches zu nehmen: etwas ganz weiches, zb einen Schwamm.

Rainer

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -