ZOBO Bohrer

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Schnittlänge
Antwort auf: Re: Schnittlänge ()

Hallo zusammen,

Ich hatte mal eine Kress-Stichsäge bei der war der Schlitz in der Rolle zur Führung des Blattes sehr konisch. Der Rücken wurde da meines Erachtens im Normalfall gar nicht direkt angedrückt.
Das mitgelieferte Sägeblatt von Kress, mit dem sehr gute Schnitte möglich waren, war auffallend dicker als die meisten und deutlich steifer und weniger biegsam.

Danach hatte ich eine Festo-Stichsäge (mit verstellbaren seitlichen Hartmetall-Führungen und einer glatten Andruckrolle). Manche Sägeblätter weichen dennoch seitlich aus und da hilft alles nicht.
Gute Erfahrungen habe ich mit hartmetallbestückten Sägeblättern gemacht, wie zum Beispiel dem T301CHM. Das ist ebenfalls sehr biegesteif. Ähnliche Blätter gibt es auch für Stahlblech.

Gruß Horst

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -