Juuma Ganzstahlzwingen

Allgemeines Holzwerkerforum

Re: Aufbau der neuen Werkstatt

Hallo Rolf,

Die Luftfeuchte steigt so gut wie nie über 50%, wir haben im Winter häufig Werte deutlich unter 30% gemessen.

Ich wuerde hier zu Vorsicht raten. Bei der relativen Luftfeuchte gilt ja nicht uneingeschraenkt, dass trockener besser ist. Wir sind vergangenes Jahr in unser Haus gezogen (BJ 55, zuletzt grundrenoviert durch uns letztes Jahr direkt vor unserem Einzug) und dort war es im Winter zu trocken.

Die relative Luftfeuchte sollte aus Gesundheitsgruenden idealerweise zwischen 40% und 60% liegen. Wir hatten in trockenen Herbst-/Winterzeiten letztes Jahr runter bis 30%, was zunaechst unbemerkt blieb und unser altes Klavier die Stimmbarkeit gekostet hat. Stimmstock gerissen. Totalschaden. Wir brauchen also ein Ersatzinstrument. Fuer solche Instrumente sind relative Luftfeuchten um 50% angemessen. Je gleichmaessiger, desto besser. Fuer alte Moebel (keine Ahnung, ob ihr welche habt) gilt auch, dass zu trocken nicht so toll ist, speziell wenn sie vorher lange feuchter standen.

Ich habe tatsaechlich einen Luftbefeuchter angeschafft.

Viel Glueck im neuen Heim und viel Spass in der Werkstatt. Fast 2.60 Hoehe sind ja immernoch schon hoch. :-)

Schoene Gruesse
Joerg

[ Antworten ]

Beiträge zu diesem Thema

- -